Smart Building

EnOcean-basierte Lösung verhindert Überlauf von Lösungsmittelresten

Autor: Bennet Levine, R & D Manager, Contemporary Control
Ausgabe 01-2021: alle Artikel online lesen als PDF lesen

Das BASgatewayEO, ein BACnet/EnOcean-Gateway von Contemporary Controls, ist Bestandteil einer Lösung, die Argento Scientific zum Schutz vor dem Überlaufen flüssiger Reststoffe entwickelt hat. Solche sicheren und zuverlässigen Entsorgungslösungen werden von biopharmazeutischen Unternehmen für Lösungsmittelreste wie Methanol, Acetonitril, Natriumhydroxid und andere gefährliche Chemikalien benötigt.

Solarbetriebener Füllstandsmelder

Die Lösungsmittelreste werden in einem speziellen Reststoffbehälter gesammelt, der zur Überwachung des Füllstands mit einem Schwimmerschalter ausgestattet ist. Mithilfe des BASgatewayEO, EnOcean-basierter Fenstersensoren und des EnOcean-basierten LEDRU Zone Controllers hat Argento Scientific einen solarbetriebenen Füllstandsmelder entwickelt, der per OSIsoft PI eine Funknachricht an das Mobiltelefon des Benutzers sendet, wenn der Pegel im Lösungsmittel-Reststoffbehälter einen bestimmten Stand erreicht.

„EnOcean-Geräte sind robust, energieeffizient und solarbetrieben“, sagt Adrian Argento, CEO von Argento Scientific. „Dadurch konnten wir auf Kabel und Batterien verzichten. Im Labor, wo Kabel meist nur stören und Steckdosen knapp sind, ist das ein großer Vorteil.“

EnOcean-Geräte im BACnet-Netzwerk

Die Übertragung der Füllstandssignale der EnOcean-Fenstersensoren an OSIsoft PI erfolgt per BACnet über das BASgatewayEO, das EnOcean-Geräte in BACnet-Netzwerke integriert. Das Gateway ermöglicht es dem Benutzer, EnOcean-Geräte im Netzwerk zu erkennen und auszuwählen. Anschließend richtet es für das BACnet-Netzwerk neue virtuelle BACnet-Geräte ein, denen die entsprechenden BACnet-Objekte zugewiesen werden.

Contemporary Controls EnOcean-basierte Lösung verhindert Überlauf von Lösungsmittelresten

Das BACnet/EnOcean-Gateway von Contemporary Controls übermittelt kabel- und batterielos wichtige Füllstands-Informationen.

Zunächst wird das geeignete EEP (EnOcean Equipment Profile) für das jeweilige EnOcean-Gerät ausgewählt. Es liefert dem Gateway Informationen darüber, welche BACnet-Objekte für das betreffende virtuelle BACnet-Gerät erstellt und wie diesen die empfangenen EnOcean-Daten zugewiesen werden müssen. Das virtuelle Gerät verfügt über dieselben Eigenschaften wie das EnOcean-Gerät. Diese sind in seinen BACnet-Objekten enthalten und werden aktualisiert, sobald neue Daten vom EnOcean-Gerät übertragen werden. Werden dem Gateway zusätzliche EnOcean-Geräte hinzugefügt, so werden weitere virtuelle BACnet-Geräte erstellt. Alle diese BACnet-Geräte befinden sich in ihrem eigenen virtuellen Netzwerk. Dadurch können BACnet-Kopfstationen die Geräte problemlos erkennen und die EnOcean-Daten via BACnet empfangen. Das BASgatewayEO von Contemporary Controls erfüllt die in den aktuellen Versionen des BACnet-Standards 135 von ASHRAE dokumentierten Anforderungen für BACnet-Gateways und dient zudem als BACnet-Router zwischen BACnet/IP und seinem virtuellen Netzwerk.

Konfiguration erfolgt per Browser

Zur einfacheren Integration bieten viele BACnet-Kopfstationen die Möglichkeit, die virtuellen BACnet-Geräte samt ihrer Objekte, Zeitpläne, Trends, Grafiken und Alarme zu kopieren und in mehrere EnOcean-Geräte desselben Typs einzufügen. Die gesamte Konfiguration erfolgt mit einem einfachen Standardbrowser auf den integrierten Webseiten des Gateways. Zusätzliche Anwendungen oder Hardwarekomponenten sind nicht erforderlich. Dank der leistungsstarken EnOcean-Technologie konnte Argento Scientific mit seinem Füllstandsmelder für Lösungsmittelreste eine zuverlässige, drahtlose Lösung bereitstellen, die den Anforderungen des Kunden entspricht.

www.ccontrols.com

Über Perpetuum

Perpetuum ist das Kundenmagazin von EnOcean mit Fokus auf Lösungen und Produkten rund um die Energy Harvesting-Technologie. Sie liefert ressourcenschonend, energieautark und wartungsfrei die Daten für das Internet der Dinge und ermöglicht damit intelligent nutzbare Gebäude, Städte und Industrieanlagen. In den Rubriken Internet of Things, Smart Building, Smart Lighting und Smart Home kommen vor allem die Partner von EnOcean mit ihrer Fachkompetenz zu Wort.

Mediadaten

Newsletter

Abonnieren Sie den Perpetuum-Newsletter und erhalten Sie zu jeder aktuellen Ausgabe eine Übersicht mit den neuesten Artikeln.

Anmelden