Smart Building

Dynamischer Verriegelungssensor

Autor: Patrick Lahbib, Director of Innovation, Hydro Building Systems
Ausgabe 02-2019: alle Artikel online lesen als PDF lesen

Zu wissen, ob ein Fenster offen oder geschlossen ist, kann im Alltag sowohl aus Sicherheits- als auch aus Energieeffizienzgründen wichtig sein. Hierfür sind bereits einige Lösungen verfügbar, für deren Installation jedoch meist Kabel erforderlich sind. Dies kann insbesondere bei der Nachrüstung bestehender Fenster schwierig sein. Andere Geräte erfordern Batterien, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen.

Deshalb bringt Hydro Building Systems (HBS), Anbieter von Aluminiumlösungen für Gebäude, nun den funkbasierten, energieautarken Dynamic Locking Sensor (DLS) auf den Markt.

Hydro Dynamischer Verriegelungssensor

Der Sensor lässt sich innerhalb von Sekunden auf einfache Weise im Flügelfalz jedes neuen oder bestehenden Fensters anbringen. Die Befestigung erfolgt mithilfe zweier Verschlussstücke, die von beiden Seiten in das Sensorgehäuse gesteckt werden. So fällt der Sensor nicht auf und ist bei geschlossenem Fenster nahezu unsichtbar.

Hydro Dynamischer Verriegelungssensor

Wie funktioniert der Sensor ohne Energiezufuhr?

Der Sensor besteht aus drei Teilen: einer Drehfeder, einem Energiegenerator und einem Funk-Mikrocontroller.

Hydro Dynamischer Verriegelungssensor

Beim Öffnen und Schließen des Fensterflügels wird die Drehfeder aktiviert, die wiederum den Energiegenerator betätigt. Dieser basiert auf dem Prinzip der elektromagnetischen Induktion: Durch die Veränderung des Magnetfelds einer Spule, beispielsweise durch einen Magneten, entsteht elektrischer Strom.

Hydro Dynamischer Verriegelungssensor

Die geringe so erzeugte Strommenge reicht aus, um einen Prozessor und einen Sender mithilfe des überaus energiesparenden Funkprotokolls von EnOcean zu betreiben.

Einfache Inbetriebnahme

Wenn ein Gerät hinzugefügt wurde, erscheint eine entsprechende Anzeige auf dem Gateway, das mit dem EnOcean-Protokoll kompatibel sein muss. Bei jedem Öffnen und Schließen des Fensters wird eine entsprechende Information an das Gateway gesendet und von dort an das BMS (Building Management System) oder die Alarmanlage übermittelt. Je nach Einstellung wird der Anwender per Smartphone-App benachrichtigt.

Hydro Dynamischer Verriegelungssensor

www.hydro.com

Über Perpetuum

Perpetuum ist das Kundenmagazin von EnOcean mit Fokus auf Lösungen und Produkten rund um die Energy Harvesting-Technologie. Sie liefert ressourcenschonend, energieautark und wartungsfrei die Daten für das Internet der Dinge und ermöglicht damit intelligent nutzbare Gebäude, Städte und Industrieanlagen. In den Rubriken Internet of Things, Smart Building, Smart Lighting und Smart Home kommen vor allem die Partner von EnOcean mit ihrer Fachkompetenz zu Wort.

Mediadaten

Newsletter

Wollen Sie mit EnOcean in Kontakt bleiben? Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter und erhalten Sie die neusten Informationen.

Anmelden