Smart Building

Mehr Komfort im smarten Gebäude mit Zigbee 3.0

Autor: Arasch Honarbacht, Geschäftsführer, ubisys technologies
Ausgabe 02-2019: alle Artikel online lesen als PDF lesen

ubisys hat die neueste Generation des batterielosen EnOcean-Schaltermoduls für Zigbee Green Power in seine Plattform für Heim- und Gebäudeautomation integriert. Diese Lösung ermöglicht verschiedenste komfortable Steuerungen im Wohn- und Gewerbebau.

Ubisys Mehr Komfort im smarten Gebäude mit Zigbee 3.0

Das integrierte Schaltermodul PTM 216Z von EnOcean ist das erste batterielose Schaltermodul, das dem neuen Generic Switch-Standard in Zigbee Green Power entspricht. Zu den ersten Anwendern der ubisys-Lösung zählen die Vivawest Wohnen GmbH sowie der schwedische Leuchtenhersteller Nokalux.

Flexible Lösung für Wohn- und Zweckbau

Die Vivawest Wohnen GmbH, einer der führenden Wohnungsanbieter in Nordrhein-Westfalen, setzt die Zigbee-Lösung von ubisys mit batterielosen EnOcean-Schaltern bereits im Bestand und in einem Neubau an der Bochumer Hermannshöhe ein.

Dazu Dr. Rainer Fuchs, Bereichsleiter Strategie bei Vivawest Wohnen GmbH: „Als innovatives Wohnungsunternehmen wollten wir nicht mehr nur über das Smart Home der Zukunft reden. Zusammen mit ubisys lassen wir das Smart Home im vermieteten Geschosswohnungsbau im zweiten Halbjahr 2019 Realität werden. Vorab hatten wir drei Wohnungen in Essen testweise mit dem Smart Home-System von ubisys ausgestattet, um dessen Anwendung in Bestandsobjekten sicherzustellen.

Beide Seiten haben dabei viel gelernt, insbesondere in Bezug auf die prozessuale Abbildung der Vermietung und Betreuung einer smarten Wohnung. Die batterielosen EnOcean-Schalter haben es ermöglicht, mit geringem Arbeitsaufwand im Eingangsbereich der Wohnungen Szenen wie „Alle Lichter aus“ oder „Komme nach Hause“ über wartungsfreie Schalter den Mietern zur Verfügung zu stellen. Letzteres ist für uns in der langfristigen Bewirtschaftung ein nicht zu unterschätzender Vorteil.“

Beleuchtungs-Know-how aus Schweden

Das schwedische Unternehmen Nokalux entwickelt und produziert Leuchten für den nordischen Markt. Mit eigenen Werken für die Blech- und Kunststoffverarbeitung steuert es die gesamte Produktionskette und kann damit sehr flexibel auf neue Entwicklungen reagieren.

„Wir haben bei Nokalux das ubisys-Gateway und EnOcean-Schalter zusammen mit Funksensoren von Signify für die Lichtsteuerung in Gewerbegebäuden getestet“, erklärt Håkan Jordanson, Technical Manager bei Nokalux. „Das System ließ sich einfach einrichten und gruppieren. Dadurch ist es auch für Endkunden einfach zu bedienen und sie behalten die volle Kontrolle über ihre Projekte. Die Lösung ist ideal für kleine Büros und Schulen mit dem Potenzial, sie später für größere Projekte zu skalieren.“

Darüber hinaus profitieren auch Gewerbeobjekte mit Büros, Lager- und Produktionshallen, Hotels, Schulen, Krankenhäuser und andere öffentliche Gebäude von der Bandbreite der Lösungen, die mit den Zigbee-Komponenten von ubisys und EnOcean realisiert werden können. Sie lassen sich leicht skalieren und dank des lizenzfreien 2,4 GHz-Bands weltweit einsetzen.

www.ubisys.de

www.smarthome-store.de

Über Perpetuum

Perpetuum ist das Kundenmagazin von EnOcean mit Fokus auf Lösungen und Produkten rund um die Energy Harvesting-Technologie. Sie liefert ressourcenschonend, energieautark und wartungsfrei die Daten für das Internet der Dinge und ermöglicht damit intelligent nutzbare Gebäude, Städte und Industrieanlagen. In den Rubriken Internet of Things, Smart Building, Smart Lighting und Smart Home kommen vor allem die Partner von EnOcean mit ihrer Fachkompetenz zu Wort.

Mediadaten

Newsletter

Wollen Sie mit EnOcean in Kontakt bleiben? Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter und erhalten Sie die neusten Informationen.

Anmelden