Smart Building

EnOcean-to-BACnet-Gateway – eine Brücke zwischen zwei Systemen

Autor: Bennet Levine, R&D Manager, Contemporary Control Systems
Ausgabe 02-2020: alle Artikel online lesen als PDF lesen

Das EnOcean-to-BACnet-Gateway von Contemporary Controls macht die Integration von EnOcean-Geräten in BACnet-Netzwerke kinderleicht, denn damit lassen sich diese im Netzwerk erkennen und einbinden. Für das BACnet-Netzwerk erstellt das Gateway anschließend neue virtuelle BACnet-Geräte, denen die entsprechenden BACnet-Objekte zugewiesen werden.

Zunächst wird das geeignete EEP (EnOcean Equipment Profile) für das jeweilige EnOcean-Gerät ausgewählt. Es liefert dem Gateway Informationen darüber, welche BACnet-Objekte für das jeweilige virtuelle BACnet-Gerät erstellt und wie die empfangenen EnOcean-Daten diesen Objekten zugewiesen werden müssen. Das virtuelle BACnet-Gerät verfügt über dieselben Eigenschaften wie das EnOcean-Gerät. Diese sind in seinen BACnet-Objekten enthalten und werden aktualisiert, sobald das EnOcean-Gerät neue Daten überträgt. Werden dem Gateway weitere EnOcean-Geräte hinzugefügt, so werden weitere virtuelle BACnet-Geräte erstellt. All diese BACnet-Geräte befinden sich in ihrem eigenen virtuellen Netzwerk. Übergeordnete BACnet Stationen sind so in der Lage, die verknüpften Geräte auf einfache Weise zu erkennen und die EnOcean-Daten via BACnet zu empfangen.

Contemporary Controls EnOcean-zu-BACnet-Gateway – eine Brücke zwischen zwei Systemen

Zur einfacheren Integration bieten viele BACnet-Head-Ends die Möglichkeit, die virtuellen BACnet-Geräte samt ihrer Objekte, Zeitpläne, Trends, Grafiken und Alarme zu kopieren und einzufügen, wenn mehrere EnOcean-Geräte desselben Typs auftreten. So können Sie beispielsweise die GLT-Leitstelle mit den Objekten eines virtuellen BACnet-Geräts sowie dessen ausgewählten Features konfigurieren und dies anschließend für jedes identische EnOcean-Gerät in Ihrem System kopieren und einfügen. Dadurch lässt sich der Aufwand erheblich reduzieren.

Die gesamte Konfiguration erfolgt auf den integrierten Gateway-Webseiten, die über einen Webbrowser abrufbar sind. Zusätzliche Anwendungen oder Hardware sind dafür nicht erforderlich.

https://www.ccontrols.com/

Über Perpetuum

Perpetuum ist das Kundenmagazin von EnOcean mit Fokus auf Lösungen und Produkten rund um die Energy Harvesting-Technologie. Sie liefert ressourcenschonend, energieautark und wartungsfrei die Daten für das Internet der Dinge und ermöglicht damit intelligent nutzbare Gebäude, Städte und Industrieanlagen. In den Rubriken Internet of Things, Smart Building, Smart Lighting und Smart Home kommen vor allem die Partner von EnOcean mit ihrer Fachkompetenz zu Wort.

Mediadaten

Newsletter

Abonnieren Sie den Perpetuum-Newsletter und erhalten Sie zu jeder aktuellen Ausgabe eine Übersicht mit den neuesten Artikeln.

Anmelden