Smart Lighting

Energieeffizienz im Klassenzimmer

Autor: Troy Davis, Sales Director, EnOcean Inc.
Ausgabe 01-2019: alle Artikel online lesen als PDF lesen

Während Schulen in den USA derzeit über ihre Etats für die kommenden Jahre verhandeln, haben sie auch an anderen Fronten mit schwierigen Umständen zu kämpfen: Die Anlagen in den Schulen sind in die Jahre gekommen, die Energiekosten steigen und die Etaterhöhungen fallen in der Regel minimal aus. Wie können Schulbezirke also dazu beitragen, einige dieser Herausforderungen zu bewältigen? Die Beleuchtungs- und HKL-Automatisierung amortisiert sich sehr rasch und bietet darüber hinaus langfristige Vorteile. Durch die Installation einer batterielosen Lösung lässt sich der Wartungsaufwand weiter reduzieren.

EnOcean und seine Partner entwickeln Beleuchtungs- und HKL-Lösungen, durch die der Energieverbrauch an den Schulen gesenkt werden kann. Außerdem schaffen sie eine positivere und produktivere Umgebung für Schüler und Lehrer und sorgen für niedrigere Wartungskosten.

Die Installation von LED-Leuchten und die Automatisierung bestehender HKL-Systeme in veralteten Infrastrukturen bieten neben positiven finanziellen Auswirkungen zahlreiche weitere kurz- und langfristige Vorteile:

Einfache Montage

Die Controller sind bereits vorinstalliert, sodass der Beleuchtungsinstallateur lediglich die Leuchte an die Stromversorgung anschließen und einen Schalter sowie einen Sensor im Raum installieren muss. Die Verkopplung der Schalter und Sensoren mit den Leuchten ist schnell und einfach und nimmt in der Regel weniger als zehn Minuten pro Klassenzimmer in Anspruch.

Energieeinsparungen

Die Schule verbraucht deutlich weniger Energie, und die daraus resultierenden Kosteneinsparungen entlasten den Etat.

Geringe Wartungsanforderungen

LED-Leuchten sind äußerst langlebig und verursachen einen geringen Wartungsaufwand. Zusätzlich können völlig wartungsfreie EnOcean-Schalter und -Sensoren eingesetzt werden: Dank der batterielosen Lösung müssen Techniker keine Zeit mehr für den Austausch von Batterien vergeuden.

EnOcean Energieeffizienz im Klassenzimmer

Effizientere Klimatisierung

Durch die Installation von Sensoren und Schaltern in Klassenzimmern stehen Daten zur Verfügung, die für einen effizienteren Betrieb der HKL-Anlage genutzt werden können. Mithilfe der Daten des Bewegungsmelders kann das HKL-System angewiesen werden, den Luftstrom oder den Energieverbrauch zu reduzieren, wenn sich niemand im Raum befindet. Bei einer zeitgesteuerten HKL-Strategie werden die Räume an Feiertagen unter der Woche trotzdem voll beheizt bzw. klimatisiert. Ein Präsenzsensor aber kann mit dem System kommunizieren und es darüber informieren, dass sich niemand im Gebäude befindet.

Verbesserte Leistungen

In Klassenzimmern mit LED-Leuchten erbringen Schüler bessere Leistungen als in Räumen mit Leuchtstofflampen. Zahlreiche Studien zeigen, dass die Konzentration der Schüler durch LED-Lampen gefördert wird.

EnOcean Energieeffizienz im Klassenzimmer

Keine Asbestsanierung erforderlich

Easyfit-Steuerungen sind für Beleuchtungslösungen sowohl in neuen als auch bestehenden Gebäuden geeignet. Durch die Verwendung eines Retrofit-Kits wird die Gefahr der Freisetzung von Asbest deutlich reduziert. Bei den meisten Installationen sind keine Arbeiten oberhalb der Raumdecke erforderlich. Mögliche Asbestrückstände bleiben also unberührt, sodass keine kostspieligen Asbestsanierungen erforderlich sind.

Die Schulbezirke, die EnOcean-basierte Systeme installiert haben, profitieren bereits von diesen und weiteren Vorteilen und werden den Einsatz der Easyfit-Systeme künftig weiter ausbauen.

www.enocean.de

Über Perpetuum

Perpetuum ist das Kundenmagazin von EnOcean mit Fokus auf Lösungen und Produkten rund um die Energy Harvesting-Technologie. Sie liefert ressourcenschonend, energieautark und wartungsfrei die Daten für das Internet der Dinge und ermöglicht damit intelligent nutzbare Gebäude, Städte und Industrieanlagen. In den Rubriken Internet of Things, Smart Building, Smart Lighting und Smart Home kommen vor allem die Partner von EnOcean mit ihrer Fachkompetenz zu Wort.

Mediadaten

Newsletter

Abonnieren Sie den Perpetuum-Newsletter und erhalten Sie zu jeder aktuellen Ausgabe eine Übersicht mit den neuesten Artikeln.

Anmelden