Smart Lighting

Büroflächen smart nutzen

Autor: Jacob Coakley, Marketing and Communications Specialist for ETC, Echoflex Solutions
Ausgabe 01-2020: alle Artikel online lesen als PDF lesen

Die Serviceorientierung von Echoflex Solutions – in Kombination mit dem EnOcean-Funkprotokoll – erleichtert Envise die Umgestaltung von Büroeinheiten.

Unternehmen stellen heute höhere Anforderungen an die Beleuchtung als je zuvor. Der Wettbewerb in der angesagten Bürowelt von San Francisco ist hart, die Energiestandards sind strikt und die Kunden anspruchsvoll. Envise verwaltet mehrere Gebäude in der Innenstadt von San Francisco. Dabei setzt das Unternehmen auf Echoflex Solutions, wenn es darum geht, Lichtsteuerungskonzepte zu entwickeln, die den Mietern gefallen, sämtliche Standards erfüllen und sogar die beauftragten Handwerker begeistern.

Praxisbeispiel Battery Street 275

Ein Paradebeispiel hierfür ist die Immobilie in der Battery Street 275 mit mehr als 30 Mieteinheiten. Bei jedem Neubezug beauftragt Envise Echoflex mit der Erstellung eines passenden Steuerungssystems, das keine Wünsche der Mieter offenlässt. Die Mitarbeiter von Echoflex unterstützen Envise bei der Entwicklung von Lichtsteuerungssystemen, die jeden Raum perfekt ausleuchten und dabei sämtlichen relevanten Energiestandards (wie Title 24 in Kalifornien) entsprechen.

Alle Daten der Echoflex-Geräte – Präsenzstatus, Lichtstärke, Dimmerpegel, Bedarfsschwankungen usw. – werden an das von Envise verwendete BMS übertragen. Dies hilft Envise, den Überblick über den Energieverbrauch zu behalten und für künftige Veränderungen gewappnet zu sein. Die Sensoren liefern all diese Informationen und reagieren auf sämtliche Befehle. Es besteht sogar noch Spielraum für mehr Daten und Interaktionen.

Dank der Funksensoren und -steuerungen von Echoflex Solutions auf Basis des EnOcean-Protokolls lassen sich die Büroräume in der Battery Street 275 kinderleicht umgestalten. Das macht sie für Mieter äußerst attraktiv.

Räume flexibel umwandeln

Nach der Planung übergibt das Echoflex-Team die Unterlagen an die Elektroinstallateure und Endkunden, um sicherzustellen, dass das System ihre Anforderungen erfüllt. Darüber hinaus wird das Konzept von einem Ingenieur geprüft und genehmigt. Sobald die Pläne freigegeben wurden, arbeitet Echoflex mit den beauftragten Handwerkern sowie dem Ingenieursteam von Envise zusammen, um eine reibungslose Umgestaltung der Räume sicherzustellen. Da die Produkte von Echoflex auf dem EnOcean-Funkprotokoll basieren, können die Handwerker die Sensoren und Schalter jederzeit an einer anderen Stelle platzieren und an neue Konfigurationen anpassen, ohne dass neue Geräte oder Verkabelungen erforderlich wären.

Funkbasierte Geräte sind bei Handwerkern sehr beliebt, da sie so weder Wände aufstemmen noch Kabel einziehen müssen. Sie können Büroeinheiten komplett entleeren und neu gestalten, zum Beispiel kleinere Zimmer in Konferenzräume umwandeln oder offene Großraumbüros in einzelne kleine Räume unterteilen. Die Geräte von Echoflex lassen sich bei Bedarf einfach und mit minimalem Konfigurierungsaufwand an einer anderen Stelle anbringen.

Unternehmen müssen heute agil und in der Lage sein, Informationen zu erfassen und nahtlos darauf zu reagieren. Dank Echoflex kann Envise schnell und einfach auf veränderte Bedingungen reagieren – ob es nun darum geht, lediglich die Lichtverhältnisse in einem Raum zu erfassen und die Beleuchtung entsprechend zu dimmen oder eine Büroeinheit nach den Anforderungen neuer Kunden umzugestalten.

www.echoflexsolutions.com

Über Perpetuum

Perpetuum ist das Kundenmagazin von EnOcean mit Fokus auf Lösungen und Produkten rund um die Energy Harvesting-Technologie. Sie liefert ressourcenschonend, energieautark und wartungsfrei die Daten für das Internet der Dinge und ermöglicht damit intelligent nutzbare Gebäude, Städte und Industrieanlagen. In den Rubriken Internet of Things, Smart Building, Smart Lighting und Smart Home kommen vor allem die Partner von EnOcean mit ihrer Fachkompetenz zu Wort.

Mediadaten

Newsletter

Wollen Sie mit EnOcean in Kontakt bleiben? Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter und erhalten Sie die neusten Informationen.

Anmelden