Smart Home

Jäger Direkt: Ganzheitliche Gebäudedigitalisierung in Berlin

Autor: Celina Schuricht, Leiterin Marketing und Kommunikation, JF Group GmbH
Ausgabe 01-2021: alle Artikel online lesen als PDF lesen

Die Digitalisierung ist ein wichtiger Faktor der Energiewende und somit essenziell bei der Entwicklung von zukunftsfähigen Gebäuden. Der Einsatz digitaler Möglichkeiten scheitert oftmals jedoch an dem Fehlen ganzheitlicher Ansätze und Lösungen. Vor dieser Herausforderung standen auch die Investoren des Quartiers Heidestraße in Berlin und entschlossen sich daher zu einem umfassenden, am Nutzer orientierten Konzept.

Das Berliner Entwicklungsprojekt der Taurecon Real Estate Consulting GmbH wird als lebendiger neuer Kiez aus Wohn- und Bürogebäuden, Hotel, Kindergarten, Einzelhandel und Gastronomie, öffentlichen Straßen und Plätzen sowie Grünflächen entwickelt. Insgesamt werden in zentraler Lage in unmittelbarer Nähe zum Regierungsviertel und Hauptbahnhof rund 268.000 m² Gewerbe- und Wohnflächen sowie rund 935 Wohnungen gebaut. Dabei soll die Digitalisierung den Nutzern zeitgemäße und hochwertige Angebote machen.

Als digitale Gesamtlösung für die Wohnungen des sich bereits in der Fertigstellung befindlichen Quartiersgebäudes „QH CORE“ setzte sich die flexible Gebäudetechnik OPUS durch. Dabei liegt deren Vorteil für die Investoren in der gesamtheitlichen Betrachtung des Smart Building mit einer Vielzahl ergänzender Services für die Bewohner – alles aus einer Hand und made in Germany.

Wohneinheit für Wohneinheit zum Smarten Quartier

Die Basis des OPUS-Systems funktioniert als Hybrid: Elektronische Schalter auf 230 V-Basis mit integriertem EnOcean-Funkmodul ermöglichen die ausfallsichere Steuerung aller gängigen Anwendungsbereiche wie Licht, Verschattung oder Heizung. Damit leistet das System einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung des Wohnkomforts und zur Energieoptimierung. Die verwendete EnOcean-Funktechnologie funktioniert darüber hinaus batterie- und kabellos. Durch eine für die Bewohner optionale Ergänzung von OPUS um funkbasierte Rauchwarn- und Wassermelder sowie Tür- und Fensterkontakte wird auch das Sicherheitsmanagement unterstützt.

Jeder Bewohner hat die Möglichkeit, bedarfsgerecht so viel Smart Home-Funktionen zu ergänzen, wie er benötigt. So steigen Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität des Systems durch die Integration einer Steuerungssoftware. Egal ob Apple HomeKit, Amazon Alexa oder sonstige Softwarelösungen, die intelligente Verbindung bewirkt, dass OPUS per Smartphone, TV, Tablet und Smart Watch gesteuert und verwaltet werden kann – von zu Hause, unterwegs oder via Sprachassistent. Auch die vernetzbaren Geräte anderer Hersteller können auf Software-Basis mit OPUS kombiniert werden. Diese herstellerübergreifende Kompatibilität ermöglicht vielfältige Anwendungs- und Erweiterungsmöglichkeiten des Systems – vor allem für die Gebäudevernetzung.

Übergreifende Möglichkeiten im Quartier Heidestraße

Die EnOcean-Funktechnologie ermöglicht das Aufsetzen einer übergreifenden Quartiers-App, die z.B. Mieterkommunikation und Parkmanagement erlaubt. Um den Digitalisierungsgedanken für alle Bewohner erlebbar zu machen, kommt das OPUS-System mit innovativen Services: Der Smart Home-Shop demonstriert Bewohnern die Möglichkeiten und Anwendungsgebiete des Smart Home und bietet die entsprechenden ergänzenden Komponenten zum Kauf an. Der innovative Quartier-Service (iQS) betreut die Nutzer. Dabei reichen die Aufgaben des iQS von der Beratung über die Erstinstallationen bis hin zur fachgerechten Integration von Systemerweiterungen. Die Beauftragung erfolgt einfach über die im Quartier vom Eigentümer für alle Nutzer bereitgestellte App.

www.myOPUS.eu

www-quartier-heidestrasse.com

Über Perpetuum

Perpetuum ist das Kundenmagazin von EnOcean mit Fokus auf Lösungen und Produkten rund um die Energy Harvesting-Technologie. Sie liefert ressourcenschonend, energieautark und wartungsfrei die Daten für das Internet der Dinge und ermöglicht damit intelligent nutzbare Gebäude, Städte und Industrieanlagen. In den Rubriken Internet of Things, Smart Building, Smart Lighting und Smart Home kommen vor allem die Partner von EnOcean mit ihrer Fachkompetenz zu Wort.

Mediadaten

Newsletter

Abonnieren Sie den Perpetuum-Newsletter und erhalten Sie zu jeder aktuellen Ausgabe eine Übersicht mit den neuesten Artikeln.

Anmelden