Smart Lighting

Philips Hue jetzt auch mit Lichtschaltern von Drittanbietern

Autor: Marijn de Jong, Global Product Manager Friends of Hue, Signify
Ausgabe 02-2018: alle Artikel online lesen als PDF lesen

Signify, Weltmarktführer für Beleuchtung, stellte bei der diesjährigen Light+Building drei neue Partner seines „Friends of Hue“-Programms vor. Denn batterielose Funk-Wandschalter in zahlreichen Ausführungen bieten Kunden eine größere Auswahl bei der Steuerung ihres intelligenten Philips Hue-Lichtsystems. Die neuen „Friends of Hue“-Partnern sind Feller, Niko und Vimar sowie seit September 2018 auch Busch-Jaeger und Illumra – führende europäische Hersteller von Beleuchtungssteuerungen. 

Signify Philips Hue jetzt auch mit Lichtschaltern von Drittanbietern

Nutzer können Philips Hue-Leuchten jetzt auch mit Schaltern im Design von Feller steuern.

Mit den „Friends of Hue“-Schaltern dieser führenden Anbieter lassen sich Philips Hue-Lampen ein- oder ausschalten, dimmen sowie bevorzugte Lichtszenen abrufen. Da sie auf der batterielosen Funktechnologie von EnOcean basieren, benötigen sie weder Batterien noch Kabel. Sie sind in unterschiedlichen Farben und Ausführungen erhältlich, sodass für jeden Geschmack und jede Inneneinrichtung eine passende Lösung dabei ist. Außerdem können sie mit vorhandenen Schaltern und Steckdosen derselben Marke kombiniert werden, weil sie in die jeweiligen Einzel- und Mehrfach-Wandrahmen passen.

Signify Philips Hue jetzt auch mit Lichtschaltern von Drittanbietern

Schalterdesign von Busch-Jaeger.

„Die neuen Schalter unserer Partner bieten nicht nur die perfekte Möglichkeit, die Vorteile und Eigenschaften von Philips Hue einer breiteren Kundengruppe zugänglich zu machen, sondern sind auch eine hervorragende Ergänzung der bestehenden Steuerungsmöglichkeiten wie der Philips Hue-App, des funkbasierten Dimmschalters, der Sprachsteuerung, Zeitpläne und Sensoren. Mit den intelligenten Wandschaltern lassen sich Hue-Lampen steuern, ohne die Stromversorgung des Systems zu unterbrechen, wie es bei normalen Wandschaltern der Fall wäre“, erläutert Marjin de Jong, Global Product Manager Friends of Hue, Signify. „Diese Erweiterung steht im Einklang mit unserem Ziel, das Hue-Lichtsystem weiter auszubauen, um unseren Kunden in ihren Wohnräumen die Vorteile der vernetzten Beleuchtung noch besser zu veranschaulichen.“

Vorteile für Kunden

Das Philips Hue-System bietet zahlreiche Steuerungsmöglichkeiten wie die Philips Hue-App, Funkschalter, Bewegungssensoren, Sprachsteuerung und intelligente Programme. Philips Hue-Leuchten lassen sich zwar auch über einen herkömmlichen Lichtschalter regeln, doch als Teil des intelligenten Systems sollten sie stets online und verfügbar sein. Deshalb empfiehlt es sich, die Lampen über eine der Steuerungsoptionen auszuschalten, anstatt einfach die Stromversorgung zu unterbrechen, um stets sämtliche Vorteile des intelligenten Beleuchtungssystems nutzen zu können.

Signify Philips Hue jetzt auch mit Lichtschaltern von Drittanbietern

Am Signify-Stand auf der Light+Building konnten Besucher die Produkte der neuen „Friends of Hue“-Partner erstmals live erleben.

Steuerungsmöglichkeiten für die ganze Familie

Intelligente Steuerungsoptionen sind zwar bequem, doch die Frage ist: Wie kann ein Besucher, Freund oder weniger technisch versiertes Familienmitglied diese nutzen oder überhaupt erkennen, dass es sich um ein intelligentes Beleuchtungssystem handelt? Intelligente Lichtschalter bieten deshalb leicht verständliche Steuerungsoptionen und ermöglichen den Zugriff auf sämtliche Features.

Zusammenarbeit mit Partnern

Hersteller intelligenter Schalter sind sich durchaus der zahllosen Designs und persönlichen Vorlieben bewusst. Meist haben Kunden bereits Schalter und Steckdosen einer bestimmten Marke und Ausführung in ihrem Zuhause installiert. Ein intelligenter Schalter sollte im Idealfall perfekt dazu passen.

Neben dem Design-Aspekt ist auch noch die Vielzahl elektromechanischer Standards und Ausführungen in unterschiedlichen Ländern der Welt zu beachten. Um dieser Vielfalt gerecht zu werden, arbeitet Philips Hue mit lokalen Partnern zusammen, die ein starkes Netzwerk in Handel, Vertrieb und Wohnbau haben. Dadurch profitiert eine breite Anwenderbasis von den Vorteilen intelligenter Schalter.

Signify Philips Hue jetzt auch mit Lichtschaltern von Drittanbietern

Im Rahmen des „Friends of Hue“-Programms, das Herstellern von Leuchten und Schaltern aus der ganzen Welt offensteht, unterstützt Signify seine Partner bei Integration, Marketing und Verkaufsstart.

Einfache Installation per App

Die App bildet das Herzstück des intelligenten Philips Hue-Beleuchtungssystems. Es sind zwar Funkschalter verfügbar, doch der einzigartige Vorteil von Philips Hue besteht darin, dass Installation und Konfiguration genau wie bei Philips Hue-Geräten in der App erfolgt. Sie führt den Kunden visuell und Schritt für Schritt durch die Inbetriebnahme und Konfiguration des intelligenten Schalters und bietet zahlreiche Konfigurationsoptionen wie Lichtszenen und die digitale Dimmfunktion.

Signify Philips Hue jetzt auch mit Lichtschaltern von Drittanbietern

Der batterielose Schalter neben dem Bett, hier ein Modell von Niko, schaltet jetzt auch die Philips Hue-Leuchten im Schlafzimmer.

Signify ist seit dem 16. Mai 2018 der neue Firmenname von Philips Lighting.

www.meethue.com/integrate

Über Perpetuum

Perpetuum ist das Kundenmagazin von EnOcean mit Fokus auf Lösungen und Produkten rund um die Energy Harvesting-Technologie. Sie liefert ressourcenschonend, energieautark und wartungsfrei die Daten für das Internet der Dinge und ermöglicht damit intelligent nutzbare Gebäude, Städte und Industrieanlagen. In den Rubriken Internet of Things, Smart Building, Smart Lighting und Smart Home kommen vor allem die Partner von EnOcean mit ihrer Fachkompetenz zu Wort.

Mediadaten

Newsletter

Abonnieren Sie den Perpetuum-Newsletter und erhalten Sie zu jeder aktuellen Ausgabe eine Übersicht mit den neuesten Artikeln.

Anmelden