EnOcean Insights

Lasst die Korken knallen: 10 Jahre Partnerschaft von Katek und EnOcean

Autor: Andreas Kreckl, Head of Manufacturing, EnOcean
Ausgabe 02-2019: alle Artikel online lesen als PDF lesen

Ein Blick zurück auf die Anfänge der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen zeigt vor allem eins: Gemeinsam geht es seit zehn Jahren steil bergauf. Grund genug für eine kleine Feierstunde in der Fertigung in Grassau im bayerischen Chiemgau.

Die oberbayerische Kulisse mit Bergpanorama steht im deutlichen Kontrast zur internationalen Ausrichtung der Katek Gruppe. Mit ihren derzeit 12 Standorten und rund 2.300 Mitarbeitern ist Katek einer der führenden Elektronikdienstleister in Europa. Das Leistungsspektrum deckt den gesamten Lebenszyklus elektronischer Baugruppen und Geräte von Entwicklung über das Material- und Projektmanagement, die Elektronikfertigung, Box-Build, Prüftechnik und Logistik bis hin zum After-Sales-Service ab – von Kleinserien/Prototypen bis hin zu Großserien. In den Fertigungshallen werden bereits seit zehn Jahren EnOcean-Produkte produziert.

Katek EnOcean 10 Jahre Partnerschaft

10 Jahre Partnerschaft von EnOcean und Katek – das Team feiert gemeinsam die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Made in Europe

EnOcean setzt in erster Linie auf den Fertigungsstandort Deutschland. Die Nähe zu den EnOcean-Kunden ist neben den Qualitätsstandards ausschlaggebend. Mit Katek an der Seite kann EnOcean individuell auf Kundenanforderungen eingehen und zum Beispiel einzelverpackte Module bis hin zu Rollenware bei einer Tagesmenge von 10.000 Stück produzieren. Höhere Personalkosten werden mit einem höheren Automatisierungsgrad aufgefangen, die konsequente Einhaltung von Projekt- und Terminplänen spart ebenfalls Kosten.

Neben der Fertigung in Grassau produziert Katek auch in Ungarn EnOcean-Produkte. Umsatzspitzen lassen sich so bestens abfangen und EnOcean kann äußerst flexibel auf unterschiedliche Kundenbedarfe reagieren. Diese zweite Fertigung ist auch als Risikoabsicherung konzipiert, sollte es einmal im deutschen Pendant zu Ausfällen kommen.

Aus zwei mach fünf

Startete die Fertigung mit Fokus auf zwei Funkfrequenzen für die EnOcean-Sensoren für Europa und die USA, sind es heute bereits fünf Frequenzen – inklusive Bluetooth© und Zigbee. Entsprechend dem Markterfolg von EnOcean haben sich die gefertigten Produktfamilien vervielfacht und die Stückzahlen absolut gerechnet verdreifacht.

White Label-Produkte

Neben dem klassischen Modulgeschäft entwickelte EnOcean in den letzten Jahren zunehmend auch White Label-Produkte wie zum Beispiel solarbetriebene Präsenzmelder oder Fensterkontakte.

Die Fertigung dieser Endprodukte bedeutete einen Meilenstein in der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen, war doch eine völlig neue Fertigungslinie nötig, um die Produkte zuverlässig in der gewohnten Qualität produzieren zu können. Neue Test- und Montagekonzepte sowie Verpackungslösungen waren das Ergebnis.

Partner für alle Fälle

In Zukunft wird sich die Zusammenarbeit von Katek und EnOcean noch stärker im Sinne des Supply Chain Managements (SCM) ausrichten. Bereits heute übernimmt Katek neben der Fertigung die Lagerhaltung und den Versand. Im Rahmen der Design-to-Manufacturing- und Design-to-Test- Methode arbeiten Katek und EnOcean bereits in der frühen Produktentwicklung zusammen, um die Projektziele zu sichern. Diese Zusammenarbeit wird künftig noch stärker im Fokus stehen, um Fertigungslinien entsprechend zu gestalten.

Katek EnOcean 10 Jahre Partnerschaft

Das Schaltermodul PTM ist das Herzstück eines jeden batterielosen Schalters. In der Fertigungslinie sind die einzelnen Stationen miteinander über ein Förderband verkettet.

Katek EnOcean 10 Jahre Partnerschaft

Vollautomatisiertes Einpressen der Energiegeneratoren in die PTM-Bodenplatte

Katek EnOcean 10 Jahre Partnerschaft

Der letzte Schritt vor der Prüfung: Verpressen der vormontierten Grundplatte mit der Kappe

www.katek-group.de

www.enocean.de

Über Perpetuum

Perpetuum ist das Kundenmagazin von EnOcean mit Fokus auf Lösungen und Produkten rund um die Energy Harvesting-Technologie. Sie liefert ressourcenschonend, energieautark und wartungsfrei die Daten für das Internet der Dinge und ermöglicht damit intelligent nutzbare Gebäude, Städte und Industrieanlagen. In den Rubriken Internet of Things, Smart Building, Smart Lighting und Smart Home kommen vor allem die Partner von EnOcean mit ihrer Fachkompetenz zu Wort.

Mediadaten

Newsletter

Wollen Sie mit EnOcean in Kontakt bleiben? Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter und erhalten Sie die neusten Informationen.

Anmelden