Smart Home

Smart Home-Lösung für Hausautomation und ganzheitliches Energiemanagement

Autor: Uwe Fischbach, Leiter Bereich Smart Home/Smart Building bei Kopp
Ausgabe 01-2021: alle Artikel online lesen als PDF lesen

Kopp präsentiert seine umfassende Smart Home-Lösung, die auf der modernen Technologie Bluetooth 5 Mesh basiert, im neuen hauseigenen Showroom. Auf 80 Quadratmetern werden dort die Anforderungen eines smarten Wohnhauses realitätsnah nachgestellt – angefangen beim Schalten von Licht und Rollläden sowie einzelner Gruppen bis hin zum Energiemanagement durch Energiespeicher, Hybrid-Wechselrichter, Off-Grid Box und EV-Charger. Ergänzt wird die Lösung um Wind- und Helligkeitssensoren für den Außenbereich sowie um Rauchwarn-, Hitze- und Kohlenmonoxid-Melder.

Mittels HomeConnect App, Amazon Alexa und Apple HomeKit ist eine einfache Steuerung der Geräte möglich. Alle Komponenten des Systems, darunter auch zwei E-Ladesäulen vor dem Firmengebäude, können außerdem zentral über die Software myHomeControl gesteuert und konfiguriert werden. Doch die Software kann noch mehr: In myHomeControl werden zugleich die Energieflüsse im Haus dargestellt, reguliert und optimiert. Möglich sind darüber hinaus ein Lastmanagement zur Vermeidung von Lastspitzen und eine energieoptimierte Nutzung der Kopp E-Ladestationen. So wird das Gebäude auf einem möglichst energieautarken Level gehalten.

Anbindung energieautarker Produkte von EnOcean

Im Showroom sind energieautarke, Bluetooth-basierte Produkte von EnOcean integriert, die vor allem in den Bereichen Interoperabilität und Sicherheit punkten. Ausgestellt sind Bewegungsmelder, Multisensoren sowie Schaltermodule.

  • Der solarbetriebene Bewegungsmelder erkennt mithilfe eines passiven Infrarotsensors (PIR) die Bewegung von Personen, schaltet die Beleuchtung ein und spielt Musik über einen Sonos-Lautsprecher ab, sobald eine Person den Raum betritt. Ist die Alarmfunktion aktiviert, löst der Melder bei unrechtmäßigem Betreten ein lautes Hundegebell aus, schaltet alle Lichter an, lässt diese blinken und fährt alle Rollläden hoch – was im Showroom ein großes Spektakel ist, schützt ein echtes Zuhause vor unerwünschten Eindringlingen.
  • Das Schaltermodul PTM 215B gewinnt seine Energie über einen kinetischen Energiewandler bei Betätigen der Taste und kommt für zentrale Funktionen, wie etwa die Schaltung aller Rollläden oder auch aller Aktoren, zum Einsatz.
  • Der Multisensor EMSIB wird hingegen durch eine Solarzelle betrieben und im Showroom als Tür- und Fensterkontakt genutzt. Er zeigt zum einen den Status von Türen und Fenstern an und dient zum anderen dem Aussperrschutz. So greifen eingestellte Verschattungszeitfunktionen nur im Fall einer geschlossenen Terrassentür – damit versperren etwa zeitgesteuerte, heruntergelassene Rollläden nicht die Tür, während der Hausbesitzer den Abend im Garten verbringt. Der Multisensor misst außerdem die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur im Raum. Ist die Feuchtigkeit zu hoch, wird die Lüftung eingeschaltet. Überschreitet wiederum die Temperatur einen definierten Wert, so fahren die Rollläden herunter und beschatten den Raum. Ebenso wie der Bewegungsmelder löst auch der Multisensor das Alarmszenario aus, sobald diese Funktion aktiviert ist und Türen oder Fenster geöffnet werden.

Kopp Smart Home-Lösung für Hausautomation und ganzheitliches Energiemanagement

Flexible und frei skalierbare Lösung

Klarer Vorteil aller drei Bluetooth-Produkte von EnOcean ist ihre energieautarke, kabel- und batterielose Funktechnologie. Diese erlaubte es, die Geräte im Showroom frei zu positionieren. Sie benötigen keine Einbautiefe und konnten daher auf einer ebenen Fläche, z. B. auf Glas und auf Möbelstücken wie einem Tisch, angeschraubt oder angeklebt werden. Der Kopp-Showroom wird regelmäßig um neue Lösungen erweitert, denn das Praktische an Bluetooth ist die freie Skalierbarkeit. Auch für die Integration weiterer energieautarker Produkte von EnOcean ist im neuen Kopp-Showroom noch genügend Platz.

www.kopp.eu

Über Perpetuum

Perpetuum ist das Kundenmagazin von EnOcean mit Fokus auf Lösungen und Produkten rund um die Energy Harvesting-Technologie. Sie liefert ressourcenschonend, energieautark und wartungsfrei die Daten für das Internet der Dinge und ermöglicht damit intelligent nutzbare Gebäude, Städte und Industrieanlagen. In den Rubriken Internet of Things, Smart Building, Smart Lighting und Smart Home kommen vor allem die Partner von EnOcean mit ihrer Fachkompetenz zu Wort.

Mediadaten

Newsletter

Abonnieren Sie den Perpetuum-Newsletter und erhalten Sie zu jeder aktuellen Ausgabe eine Übersicht mit den neuesten Artikeln.

Anmelden