Smart Lighting

Hinter den Kulissen eines Spa

Autor: Beat Zbinden, Produktmanager Omnio, AWAG Elektrotechnik AG
Ausgabe 02-2019: alle Artikel online lesen als PDF lesen

Hoch über dem Schweizer Skiort Arosa thront majestätisch das bekannte Wintersporthotel Prätschli. Im Zuge von Modernisierungsarbeiten wurde ein alpines Spa erstellt, dessen Beleuchtung, Beschattung und Raumheizung über das Omnio-Funkbussystem gesteuert werden.

Der 650 m2 große Wellness- und Beautybereich des Hotels Prätschli in Arosa wurde komplett neu konzipiert. Er ist mit Wellnesspool, Dampfbad, Sauna und einem Ruheraum mit Blick auf die umliegenden Berge ausgestattet, außerdem steht ein Fitnessstudio mit hoch effizienten Geräten zur Verfügung.

Omnio Hinter den Kulissen im Spa

Vorkonfigurierte Szenen

Bewusst hat man auf eine lokale Bedienung verzichtet, vielmehr lässt sich die gesamte Anlage zentral vom Technikraum aus mit EnOcean-Funkschaltern steuern. Die verschiedenen Betriebszustände wie „Tagbetrieb“, „Reduzierter Tagbetrieb“, „Nachtbetrieb“, „Reinigung“ oder „Aus“ sind als Szenen konfiguriert und können bequem mit einem Tastendruck angewählt werden.

Die Beleuchtung wird einerseits von einem DALI-Controller mit EnOcean Schnittstelle gesteuert, andererseits kommen für die Außenbeleuchtung, die modischen Pendelleuchten oder Spezialgeräte wie beleuchtete Duschköpfe und Vitrinen die universellen Omnio REG-Schaltaktoren zum Einsatz.

Smarte Beschattung

Die Omnio-Jalousieaktoren befinden sich dezentral verteilt im jeweiligen Storenkasten, wodurch sich der Montageaufwand erheblich vereinfachte: Eine einzelne Ringleitung in der Außenfassade versorgt alle Jalousiemotoren mit Strom. Damit sich die nach Süden ausgerichteten Räume im Sommer nicht übermäßig aufheizen, fahren die Jalousien – gesteuert von der Omnio-Wetterstation – bei intensiver Sonneneinstrahlung in eine definierte Beschattungsposition.

Omnio Hinter den Kulissen im Spa

Aufgrund der Größe des Wellnessbereiches und der starken Signaldämpfung des für die Fensterfront verwendeten Spezialglases erfolgt die Kommunikation über insgesamt fünf RS485-Gateways. Diese sind durch die bewährte, bidirektionale Omnio E-Bridge-Technologie miteinander verbunden.

www.omnio.ch

Über Perpetuum

Perpetuum ist das Kundenmagazin von EnOcean mit Fokus auf Lösungen und Produkten rund um die Energy Harvesting-Technologie. Sie liefert ressourcenschonend, energieautark und wartungsfrei die Daten für das Internet der Dinge und ermöglicht damit intelligent nutzbare Gebäude, Städte und Industrieanlagen. In den Rubriken Internet of Things, Smart Building, Smart Lighting und Smart Home kommen vor allem die Partner von EnOcean mit ihrer Fachkompetenz zu Wort.

Mediadaten

Newsletter

Wollen Sie mit EnOcean in Kontakt bleiben? Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter und erhalten Sie die neusten Informationen.

Anmelden